Allgemein no image

Published on September 3rd, 2012 | by Sonja

0

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps auf Gran Canaria

Ein Ferienhaus ist der richtige Ausgangspunkt für viele Touren auf der Insel. Gran Canaria strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten. Man findet auf Gran Canaria die unterschiedlichsten Naturlandschaften, eine vielfältige Kultur, fröhliche Feste und interessante Geschichte. Vor allem die authentischen Dörfer in der Landesmitte sind hochinteressant. Machen Sie eine Tour durch das Landesinnere – das künstlerische Agaete, das traditionsreiche Teror und das Architekturdorf Arucas.

Kunst und Architektur

In Las Palmas sollte man vor allem die Altstadt “Vergueta” – ein extrem idyllischer Stadtteil – aufsuchen und all die Bauten genießen. Das “Atlantische Zentrum für Moderne Kunst” ist unerlässlich für die Kunstliebhaber des 20. Jahrhunderts. Die Architekturbegeisterten werden strahlen, wenn sie die “Casa de Colón” mit einem integrierten Museum sehen. Kunstvolle Steinmetz- und Tischlerarbeiten machen das Gebäude zu einem Glanzstück. Das “Museo Canario” dokumentiert das Leben der kanarischen Ureinwohner und ist berühmt für seine chromanoide Mumiensammlung. Zum Entspannen besucht man dann den “Jardin Botanico”. 450 verschiedene Pflanzenarten und 27 Gattungen sind hier naturgetreu angepflanzt. Drachenbaum- und Lorbeerhaine, dann wieder weite Grünflächen und kleinen Anpflanzungen. Ein wasserreiches Arsenal mit einer großen Vielfalt an Vögeln lädt gerade an heißen Tagen zum Verweilen ein. Im Ferienhaus Portugal haben wir ein ähnliches Naturerlebnis genossen.

Hohe Felswände und tropische Pflanzen

Das “Valle de Agaete” ist eines der schönsten Täler, das man auf Gran Canaria findet. Hohe Felswände schützen die tropischen und subtropischen Pflanzen. Reicher Boden und wirklicher Wasserreichtum lassen alles blühen und gedeihen. Man fährt durch ein Paradies von Zitrus-, Mango- und Avocadobäumen und durch ein Blumenmeer, soweit das Auge reicht. In Agaete kann man den “Huerto de las Flores” – einen Paradiesgarten – besichtigen. Der “Puerto de las Nieves” ist der idyllische Hafen von Agaete – genießen sie hier unbedingt die traditionellen Fischspezialitäten. Im Ferienhaus Frankreich haben wir die Fischspezialitäten abends zu Hause erprobt.

In Teror kann man einen berühmten Herrschersitz besichtigen, die “Casa de los Patrones de la Virgin”. Es ist ein Baudenkmal des 16. Jahrhunderts und beherbergt ein Museum. Noch schöner ist die “Basilica de Nuestra Senora del Pino”. Eine wundervolle, alte Basilika mit vielen Kunstschätzen. Das sind nur ein Bruchteil aller Sehenswürdigkeiten und Ausflüge (vor allem auf die kleinen Inseln). Lernen Sie Gran Canaria jedes Mal ein Stückchen mehr kennen.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑