Hauptgerichte – Platos principales

Die kanarische Küche ist eine sehr herzhafte, wohlschmeckende Küche, die viele Eintöpfe, Fisch und Fleisch auf der Speisekarte stehen hat. Zu den meisten Gerichten werden die berühmten, kanarischen Papas arrugadas gereicht – schrumpelige Frühlingskartoffeln, die in Meereswasser gekocht und mit Schale gegessen werden. Dazu wird eine leicht scharfe, rote Knoblauchsoße gereicht, die kanarische Mojo.

Potajes (Eintöpfe)
Die Canarios lieben herzhafte Eintöpfe. Die bekanntesten zwei Suppen, die Sie auch in sehr vielen Restaurants und kleinen Pinten auf Gran Canaria serviert bekommen, möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen:

Ropa Vieja
Zu Deutsch bedeutet dieser Eintopf Alte Kleidung und trägt diesen Namen, weil er aus der geschickten Verwertung von Speiseresten entstanden ist. Er wird aus Kartoffeln, Kichererbsen, Tomaten, Paprika, Zwiebeln, sehr viel Knoblauch und Rindfleisch gekocht und ist sehr deftig und sättigend.

Rancho Canario
Hierbei handelt es sich um einen weiteren deftigen, kanarischer Eintopf, der in vielen Gaststäten Gran Canarias besonders zur Mittagszeit angeboten wird. Er besteht aus Fleisch, Chorizo (span. Paprikawurst), Kichererbsen, Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Kartoffeln, Safran und Knoblauch.

Pescados (Fisch)
Gran Canaria ist eine wunderschöne Insel mitten im Atlantik. Und natürlich wird hier viel gefischt und geangelt und dementsprechend stehen auch viele köstliche Fisch-Spezialitäten auf dem Speiseplan der Canarios. Auch in dieser Kategorie möchten wir Ihnen zwei besonders beliebte kanarische Fischgerichte vorstellen:

Sancocho Canario
Dieses aufregend klingende Hauptgericht besteht aus gepökeltem Zackenbarsch, der zuvor in Wasser eingelegt und so entsalzt wird. Nach einem Tag im Wasserbad wird der Zackenbarsch dann zusammen mit Frühlings- und Süßkartoffeln gekocht und mit viel roter Mojo-Sauce serviert.

Viejas a la plancha
Genießen Sie in Ihrem nächsten Gran Canaria Urlaub doch einmal einen gegrillten Papageifisch! Auch hierzu werden gerne die Papas Arrugadas con Mojo – die runzeligen Frühlingskartoffeln mit der kanarischen Knoblauchsoße gereicht. Sehr lecker!

Carnes (Fleisch)
Auf Gran Canaria wird auch gerne und viel Fleisch gegessen. Neben Rind- und Schweinefleisch essen die Canarios auch mit Vorliebe Kaninchen und Huhn. Hier zwei wirklich empfehlenswerte Fleischgerichte, die Sie in Ihrem Urlaub unbedingt einmal probieren sollten:

Parillada
Die Canarios lieben es nicht nur auf den wunderschönen Naturgrillplätzen in der Bergwelt Gran Canarias zu grillen,auch in den zahlreichen Restaurants werden gerne die sogenannten Paradillas angeboten. Dabei handelt es sich um leckere Grillteller, die mit filete (Steak), solomillo (Filet), costillas (Rippchen) und morcilla (Blutwurst) belegt sind. Doch Vorsicht bei der kanarischen Blutwurst! Diese ist im Gegensatz zur deutschen Blutwurst mit Rosinen und Mandeln gespickt und schmeckt daher leicht süßlich.

Conejo en Salmorejo
Bei dieser kanarischen Spezialität handelt es sich um ein Gericht mit Kaninchenfleisch. Das Kaninchen wird in einer pikanten Knoblauch-Paprika-Soße mit Süß- und Frühlingskartoffeln zubereitet und wird gerne zu Festlichkeiten bzw. Familienfeiern aufgetischt.


Comments are closed.

Back to Top ↑