Allgemein no image

Published on November 26th, 2012 | by Sonja

0

Gran Canarias schönste Strände

Gran Canaria gehört mit zu den begehrtesten Urlaubszielen der Europäer. Nicht zuletzt wegen der großen Auswahl an verschieden gearteten Stränden. Bekanntlich gelten Gran Canarias Strände als besonders vielseitig. Von wilden Naturstränden, über weite Dünenlandschaften, bis hin zu hervorragenden Familienstränden mit guter Infrastruktur ist alles vertreten. Vor allem findet sich darunter auch der ein oder andere Strand mit schwarzem Vulkansand.

Surfer kommen auf ihre Kosten

Windsurfer können auf Gran Canaria Paradiese finden, die wie für den Wassersport gemacht scheinen. In Pozo Izquierdo finden aufgrund der hervorragenden natürlichen Gegebenheiten Surfweltmeisterschaften statt und Urlauber, die mit dem Surfsport erst noch beginnen möchten, können am Strand von Aguila Playa in den Surfschulen die richtigen Fähigkeiten erlernen.

Schwarzer Sand, weißer Sand, Gran Canaria ist vielfältig

Besucher von Gran Canaria lieben die Abwechslung. Die Insel bietet Strände mit schwarzem und weißem Sand. Der Strandabschnitt von Playa de Veneguera bietet seinen Besuchern wunderschönen feinen, schwarzen Sand, mit einer herrlichen Kulisse. Der Strandabschnitt von Güigüi ist nicht nur erst nach einer kleineren Wanderung zu erreichen, sondern lädt auch zu einer weiteren Wanderung ein. Urige Gesteinsformationen aus Tasarte sind die Belohnung eines solchen Strandausflugs inklusive eines Spaziergangs.

Maspalomas, durch unzählige Hotels bekannt

Der Strand von Maspalomas ist etwa 5 Kilometer lang und aufgrund vieler Hotels, die an diesen angrenzen, allen Besuchern ein Begriff. Unzählige Sanddünen laden zum Spazierengehen oder Verweilen ein. Die unzähligen Sanddünen bieten genügend Freiraum für Privatsphäre in natürlicher Umgebung. Die Strände Gran Canarias haben nicht umsonst weltweit den Ruf, Traumstrände zu sein. Trotz der unzähligen Touristen, die jedes Jahr die Kanaren besuchen, sind die Strände nicht überfüllt. Wer sich nach Einsamkeit sehnt, kann auch diese Sehnsucht erfüllt bekommen. Es gibt unzählige kleine Buchten, die menschenleer sind und zu einem einsamen Badeausflug einladen.

Immer wieder verführerisch

Auf Gran Canaria werden durchschnittlich 5 Sonnenstunden pro Tag verzeichnet (Quelle). Die Witterung ist das ganze Jahr über angenehm mild und nicht zu heiß. Die guten Witterungsverhältnisse lassen die Traumstrände der Insel immer im richtigen Licht und noch verführerischer erscheinen.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑