Allgemein 201306_Dünen

Published on Juni 26th, 2013 | by Sonja

0

Die Miniwüste von Maspalomas

Maspalomas im Süden der Insel Gran Canaria ist ein beliebtes Ziel von Urlaubern auf den kanarischen Inseln. Der Ort bietet verschiedene Hotels und Ferienanlagen und wird von vielen Badeurlaubern besucht. Darüber hinaus verfügt Maspalomas auch über eine auf den Kanaren einmalige Dünenlandschaft.

Landschaft mit einzigartiger Atmosphäre

Die Sanddünen von Maspalomas erstrecken sich auf einer ins Meer hineinragenden Landspitze über eine Länge von sechs Kilometern und eine Breite von ein bis zwei Kilometern. Wer sich hier aufhält, taucht in eine andere Welt ein. Ob am frühen Morgen bei Sonnenaufgang, in der Mittagshitze oder dem milden Licht der Abendsonne, zu jeder Tageszeit vermittelt die Dünenlandschaft eine besondere Stimmung. Hier fühlt man sich den endlosen Weiten der Sahara näher als dem touristischen Trubel von Maspalomas und dem angrenzenden Playa del Inglés. Wanderungen am Strand entlang der Dünen gehören zu beliebten Urlaubsaktivitäten in Maspalomas, an einigen ausgewählten Abschnitten kommen auch FKK-Liebhaber auf ihre Kosten.

Der Leuchtturm – das Wahrzeichen von Maspalomas

Die Miniwüste von Maspalomas hat alles zu bieten, was auch eine weite Wüstenlandschaft ausmacht. Neben den typischen Sanddünen gehört dazu eine Oase. Die Lagune, La Charca genannt, ist ein beliebtes Brutgebiet von Wasservögeln und Rastplatz zahlreicher Zugvögel. In der Nähe befinden sich ein großer Palmenhain und das Wahrzeichen von Maspalomas, der Leuchtturm. Der hochaufragende schlanke Turm wurde im 19. Jahrhundert errichtet und diente Schiffen als Orientierungsmarke auf der Transatlantikroute von Europa nach Amerika oder Afrika. Heute markiert er die Grenze zwischen den Dünen und dem touristischen Zentrum von Maspalomas. Die Sanddünen mit dem Palmenhain und der Lagune sind ein bemerkenswerter Naturraum auf Gran Canaria. Seit 1987 steht das Gebiet daher unter Naturschutz.

Gran Canaria entdecken

Maspalomas kann auch gut als Ausgangpunkt für Touren und Ausflüge auf Gran Canaria genutzt werden. Mit dem Mietwagen, der z.B. bei Mietwagenmarkt gebucht werden kann, ist das kein Problem. Die Insel bietet viele interessante Ziele – u.a. die Inselhauptstadt Las Palmas mit ihrer historischen Altstadt, die ursprüngliche vulkanische Berglandschaft im Inselinneren oder die schroffe Felsenküste im Westen mit steilen Klippen.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑