Allgemein no image

Published on Januar 25th, 2013 | by Sonja

0

Die Inselgruppe im Atlantik hat viel zu bieten

Die Kanarischen Inseln gehören zu den interessantesten Reisezielen auf dem europäischen Kontinent. Die Inselgruppe im Atlantischen Ozean verzaubert die Urlauber immer wieder mit ihrer außergewöhnlichen Vielfalt. Faszinierende Landschaften, kilometerlange Sandstrände und pulsierende Großstädte prägen das Bild der Kanaren und machen den Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftszweig auf den Inseln.

Reisezeit
Die klimatischen Verhältnisse sprechen für einen Aufenthalt in dieser Region. Die Temperaturen sind in sämtlichen Jahreszeiten angenehm mild. Niederschläge sind eine Seltenheit. Mit etwas Glück ist sogar ein Badeurlaub in den Wintermonaten möglich. Selbst im Hochsommer ist es nicht so heiß wie in anderen Ländern Südeuropas, weil die Passatwinde für eine angenehme Erfrischung sorgen.

Sehenswertes auf den Kanaren
Das einzigartige Landschaftsbild zieht die Menschen auf Anhieb in seinen Bann. Der Pico del Teide ist mit einer Höhe von 3.718 m nicht nur die höchste Erhebung auf Teneriffa, sondern gleichzeitig auch der höchste Berg in Spanien. Wanderer nehmen diese Herausforderung gerne an und sind begeistert von der traumhaften Aussicht auf die Umgebung, wenn sie den Gipfel erreicht haben. Die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria sind ein Naturwunder der ganz besonderen Art. Viele Touristen fahren in den Abendstunden in den Ort und genießen den Sonnenuntergang in einer idyllischen Atmosphäre im feinen Sand. Der Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote zeigt die Kanaren von einer anderen Seite und ist ein sehr gutes Beispiel für den vulkanischen Ursprung der Inseln.

Urlaubsarten
Es gibt zahlreiche Unterkünfte auf den Kanaren. Nicht alle Urlauber bevorzugen die klassische Übernachtung in einem Hotel. Ein Ferienhaus bietet ihnen so einige Vorteile, die sie gerne nutzen. Sie müssen sich nicht an feste Zeiten halten, wenn sie Hunger haben und auch keine Rücksicht auf andere Gäste nehmen. Außerdem ersparen sie sich den Ärger mit unfreundlichen Angestellten, wenn sie im Ferienhaus mit ihren Liebsten untergebracht sind und während dieser Zeit keine weiteren Personen in der Unterkunft zu Gesicht bekommen.

Badeurlaub
Kilometerlange Traumstrände machen die Kanarischen Inseln zu einem richtigen Badeparadies. Vor allem die Küstenabschnitte auf Fuerteventura erfreuen sich großer Beliebtheit. Schließlich herrschen auf dieser Insel optimale Windverhältnisse für Wellenreiter und Surfer. Außerdem sind die Strände sehr lang und aus diesem Grund niemals überlaufen. Die Qualität des Wassers spricht ebenfalls für eine wunderbare Zeit in Corralejo oder auf der Halbinsel Jandía.

Santa Cruz de Tenerife ist die Hauptstadt von Teneriffa, der größten Insel der Kanaren. Abgesehen von den interessanten Sehenswürdigkeiten hat die Stadt auch einige tolle Veranstaltungen zu bieten. Der Karneval ist ein besonderes Erlebnis, das sich die Touristen während eines Aufenthaltes im Februar nicht entgehen lassen sollten.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑